Posthotel Lamm 

Kulinarik & edle Tropfen

Die tiefe Verbundenheit zur Heimat spiegelt sich überall im Posthotel Lamm in Kastelruth wieder, angefangen von der Gastfreundlichkeit der Hotelierfamilie Trocker über den Service bis hin zur „Hexenkuchl“, eines der angesagtesten Gourmetrestaurants Südtirols. 

     

         

   

Die „Hexenkuchl“ im Posthotel Lamm zählt zu den angesagtesten Gourmetküchen Südtirols.

     

      

So werden die Köstlichkeiten aus der Haubenküche mit frischen Kräutern verfeinert, die im eigenen Kräutergarten angebaut werden. Von traditionellen Käse- oder Marillenknödeln bis hin zu köstlichem Fisch aus dem Gardasee oder dem Mittelmeer trägt alles den exquisiten Lampl-Geschmack. 

Die „Hexenkuchl“ im Posthotel Lamm zählt zu einer der angesagtesten Gourmetküchen Südtirols.  Auch die Weinkarte umfasst zahlreiche edle Tropfen aus Südtirol und Italiens. Bei den Weinverkostungen des Hauses können Sie sich einen Überblick über die Vielfalt des Sortiments verschaffen und den passenden Rotwein für eine besonders genüssliche Versuchung des Posthotels Lamm auswählen: ein einheimisches Lammgericht, ebenfalls mit Kräuterkreationen aus dem Hausgarten verfeinert. 
    
In einer Geschichte, die sich um das Jahr 1670 auf der Seiser Alm in Südtirol zugetragen haben soll, hat die Hauben-Philosophie des Hotel Posthotel Lamm seine Wurzeln, nämlich als der damalige Lamplwirt seine Lämmer auf der Seiser Alm in den Dolomiten weiden ließ, wo sie von den Saligen, den frommen Hexen, mit den besten und nährreichsten Kräutern gefüttert wurden.
   
Kastelruth ist die Hauptgemeinde des Schlerngebiets und Heimat der bekannten Volksmusikgruppe „Kastelruther Spatzen“. Seit Jahren ziehen sie Tausende Menschen in ihren Bann mit ihrer Musik. 

   

Mehr Infos unter Posthotel Lamm**** , Familie Trocker, I-39040 Kastelruth / Südtirol , Telefon 00 39 - 04 71 - 70 63 - 43, Telefax 00 39 - 04 71 - 70 70 63, E-Mail: info@posthotellamm.it , www.posthotellamm.it 



Text: Armin Reindl   Bilder: Hotel

   

     

Mit ihren Knödelwochen im Oktober gibt sich die Region Seiser Alm kulinarisch.

   

       

    

Die Köstlichkeiten aus der Haubenküche werden mit frischen Kräutern verfeinert, die im eigenen Kräutergarten angebaut werden.

  

   

Bookmark and Share