Angebot 

Meraner Adventmarkt

Gerade zur Adventszeit ist der beliebte Kurort Meran ideal für einen Wochenendtrip.  Abschalten, erholen und sich verwöhnen lassen können Sie im historischen Belvita Hotel Adria. Das charmante 4 Sterne Hotel mit seinen 48 Zimmern befindet sich im feinen Meraner Villenviertel nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. 
     

   

   

Der traditionelle Meraner Weihnachtsmarkt auf der Kurpromenade beginnt am 26.11.2010 und feiert dieses Jahr sein 15jähriges Jubiläum.

  

  

Es ist eine der eindrucksvollsten Zeiten des Jahres, in der sich die Düfte von heißen gewürzten Getränken und Weihnachtsgebäck mit der Musik und der althergebrachten Tradition des Advents vermischen. Der Adventmarkt von Meran mit seinen 80 Ausstellern bietet eine Vielzahl von Geschenksideen für Weihnachten; von Weihnachtsschmuck aus Glas und Keramik über traditionelle Webarbeiten, Holzfiguren und Wollpantoffeln bis hin zu Spielsachen und typischem Gebäck.

Meran und seine weihnachtlich geschmückte Altstadt sind eine Augenweide für jedermann. In den geschmückten Straßen und Gassen des Zentrums können Sie in eine feierliche, weihnachtliche Atmosphäre eintauchen.

Der Meraner Weihnachtsmarkt beginnt am 26.11.2010. Das Belvita Hotel Adria hat geöffnet vom 26.11.2010 bis zum 12.12.2010 und bietet sich auch wegen seiner Nähe zur Meraner Altstadt als ideales Hotel für einen vorweihnachtlichen Kurzurlaub an. Wir empfehlen Ihnen, den Weihnachtsmarkt während der Werktage und nicht an den Wochenenden zu besuchen, Sie finden eine fröhlichere Stimmung und weniger Hektik.


Angebot

Übernachtung inklusive Adria-Frühstückserlebnis ab 150,00 Euro pro Zimmer und Tag im Doppelzimmer Standard, im Doppelzimmer Superior für 180,00 Euro pro Tag, Kinderbett auf Anfrage, und in der Suite für 200,00 Euro, Zusatzbett auf Anfrage.

Die Wellness & SPA mit Innenpool, Hot-Whirlpool, Saunapavillon mit 4 verschiedenen Saunen und Fitnessraum stehen Ihnen frei zur Verfügung, die Beautyfarm bietet alle Behandlungen an (gegen Bezahlung).
   

   

   

Das Hallenbad mit wohligen 29ºC ist von 07.15 bis 19.00 Uhr geöffnet und bietet Unterwassermassage-Düsen und eine Wasserfall-Dusche.

   

   

Das perfekte Sauna-Ritual
    

Nehmen Sie sich für das erholsame Schwitzen mindestens 1½ Stunden Zeit. Ein Saunabesuch sorgt für eine porentiefe Reinigung des Körpers und durch den Wechsel von Temperatur und entsprechende Be- und Entlastung des Herz-/Kreislaufes für eine Stärkung des Körpers.

Vor dem Saunabesuch duscht man sich,
um sich zu reinigen und die Poren für die Aufnahme von Feuchtigkeit und therapeutischen Stoffen zu öffnen. Setzen Sie sich nackt mit einem Handtuch auf die Saunabank. Je höher man sitzt, desto mehr ist man der Hitze und der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. 

Durch den Schweiß wird der
Schmutz gelöst, der in der Haut steckt. Die Länge des Saunaganges hängt vom eigenen Wohlbefinden, also von der inneren Uhr ab, in der Regel bleibt man ca. 10 Minuten. Nach dem Aufenthalt in der Sauna dient die Abkühlungsphase dazu, dem Körper die angestaute Wärme wieder zu entziehen. 

Vor
der kalten Dusche sollte man an der frischen Luft noch etwas herumgehen.  Das Nachruhen im Ruheraum, vielleicht bei einem Glas Wasser oder Kräutertee, sollte mindestens so lange wie der Aufenthalt in der Saunakabine dauern, besser doppelt so lange. Idealerweise wiederholen Sie das gesamte Ritual drei Mal.
   

Betreten Sie die Dampfsaunen ohne Handtuch und spritzen Sie die Sitzflächen mit dem Wasserschlauch ab. Aus hygienischen Gründen sind alle Kabinen nackt und ohne Badekleidung betreten, bedecken Sie sich bei Bedarf mit einem Handtuch. 

   

    

    

    

Bookmark and Share