Kitzbühel

Strahlender Mittelpunkt der Snow-Society

Kitzbühel ist eine Urlaubsdestination mit Weltruf. Die Erfolgsformel der Gamsstadt lautet: Perfekte Lage und ein Traumskigebiet in den Bergen, leichte Erreichbarkeit, prominente Gäste und doppelte Schneesicherheit. 
     

     

  

Die 700 Jahre alte Altstadt Kitzbühels lädt zum Bummeln ein
   

Zwischen dem Kitzbüheler Horn und dem Hahnenkamm sind Berge von Schnee und Skifahren von Dezember bis April bis ins Tal garantiert. Aufgrund der Grasdecke bis in 2.000 Meter Höhe reichen selbst relativ geringe Schneemengen für eine perfekte Piste. Rund 170 km präparierte Abfahrten und 33 km markierte Skirouten aller Schwierigkeitsgrade, Snowboard-Funparks, Naturrodelbahnen, hunderte Kilometer Langlaufloipen und Winterwanderwege machen das Skigebiet Kitzbühel und sein Après-Ski legendär. 

Mit insgesamt 54 hochmodernen Gondel- und Liftanlagen ist die Kitzbüheler Bergbahnen AG das größte Seilbahnunternehmen Österreichs. Die überdurchschnittlich hohe Dichte an Spitzenhotels und Haubenlokalen macht Kitzbühel zur Lieblingsdestination vieler Lebensgenießer. Nicht nur zum berühmten Hahnenkamm-Rennen und dem Snow-Polo-Event sind alle Augen und Kameras auf Kitzbühel gerichtet. 

Die 700 Jahre alte Altstadt lädt zum Bummeln durch Tirols schönstes Outdoor-Einkaufszentrum mit internationalen Designerboutiquen, Markenstores und gemütlichen, typisch österreichischen Kaffeehäusern ein.


Topwinterevents in Kitzbühel

26.11.–23.12.10 Advent in den Bergen und Christkindlmarkt Kitzbühel
01.01.11 Großes Neujahrsfeuerwerk mit Skishow
13.–16.01.11 9. Valartis Group Snow Arena Polo World Cup 2011
21.–23.01.11 71. Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel


Legenden um den Kitzbüheler Schneekönig Alfons Walde

Kitzbühel ist ein Ort für Legenden, seit Skistars wie Toni Sailer, Anderl Molterer, Ernst Hinterseer oder Christl Haas seinen Namen in alle Welt getragen haben. Bis heute lebt die Legende weiter, getragen auch von Stars der Unterhaltungsbranche wie Hansi Hinterseer. 

Zu den „be- und markantesten“ Persönlichkeiten Kitzbühels zählt auch heute noch der österreichische Maler und Architekt Alfons Walde (1891–1958). Er schuf Szenen aus dem bäuerlichen Leben, Stillleben und Landschaftsbilder aus der Tiroler Bergwelt. Unter dem Einfluss der Wiener Secession entwickelte Walde in den 20er Jahren seinen charakteristischen Stil mit reduzierter Binnenzeichnung mit stark pastosem Farbauftrag. International bekannt wurde er vor allem durch die zwischen 1920 und 1938 entstandenen Plakate mit Winterlandschaften und Wintersportmotiven. 

Die Arbeiten des Künstlers zeigen die Stadt Kitzbühel und das Land Tirol in allen Facetten: Walde thematisierte die Natur, den bäuerlichen Alltag und das Brauchtum ebenso wie den Skisport und die internationalen Gäste. Nach 1945 arbeitete er vorwiegend als Architekt: 1946 beteiligte er sich beispielsweise mit Entwürfen an der Planung und Gestaltung des Hotels an der Bergstation des Hahnenkamms. Dem Maler Alfons Walde ist es auch zu verdanken, dass Kitzbühels einzigartige Innenstadthäuser, die gleichzeitig Stadtmauern sind, bunt bemalt sind. 

Ein Tipp für Kunstinteressierte ist die Galerie Alfons Walde im Dachgeschoss des Museums Kitzbühel. Sie ist die größte öffentlich zugängliche Sammlung von Werken des populären und hoch geschätzten österreichischen Künstlers.
    

    

     

Kitzbühel liegt zentral in einer der schönsten Alpenregionen
    


Schnee(s)pass-Packages: Das Beste vom Winter zum Bestpreis

Heute machen die hohe Dichte an ausgezeichneten Hotels und Haubenlokalen, die gewachsene Eventkultur und das typische Après-Ski Kitzbühel zur Legende. Den ganzen Winter über regiert in Kitzbühel eine unvergleichliche Mischung aus Tradition und Zeitgeist. Die ungebrochene Magie des Hahnenkamm-Rennens umgibt die Stadt bis heute und lockt Skifahrer und Promis aus aller Welt an. 

Auch abseits seiner 170 km anspruchsvollen Abfahrten und kultigem Après-Ski hat die Gamsstadt das Beste vom Winter zu bieten. Von frisch gespurten Loipen und einsamen Winterwegen durch wunderschöne Natur bis zur legendären, gewachsenen Gastfreundschaft in zahlreichen urigen Skihütten gibt es hier viel zu entdecken und zu erleben. Das alles gibt es verpackt in attraktive Schnee(s)pass-Packages zum Toppreis inklusive Skipass und je nach Wunsch vom Bauernhof bis zum Fünfsternehotel. 

Kitzbühel liegt zentral in einer der schönsten Tiroler Alpenregionen. Durch seine Nähe zu Deutschland ist es via Autobahnen einfach und vignettenfrei erreichbar. Die nächsten Flughäfen befinden sich in Innsbruck (95 km), Salzburg (80 km) und München (125 km). Rasch, günstig und völlig stressfrei ist die Anreise aus Deutschland durch die direkten Zugverbindungen wie den Schnee-Express zum IC-Bahnhof Kitzbühel.


Schnee(s)pass-Pauschalen Kitzbühel

buchbar 09.01.–04.02.2011, 13.03–Saisonende

7 Übernachtungen 
mit wahlweise 5- oder 6-Tages-Skipass im *****Hotel ab 950 Euro, im ****Hotel ab 600 Euro, im ***Hotel ab 410 Euro, im Privatzimmer ab 270 Euro, auf dem Bauernhof ab 260 Euro, im Appartement ab 250 Euro

4 Übernachtungen 
mit wahlweise 3- oder 4-Tages-Skipass im *****Hotel ab 540 Euro, im ****Hotel ab 380 Euro, im ***Hotel ab 240 Euro, im Privatzimmer ab 180 Euro, auf dem Bauernhof ab 150 Euro, im Appartement ab 140 Euro 

Weitere Info bei Kitzbühel Tourismus, Hinterstadt 18, A-6370 Kitzbühel/Tirol, Telefon 00 43 - 53 56 - 666 60 - 23, Telefax: 00 43 - 53 56 - 666 60 - 77, E-Mail info@kitzbuehel.com, www.kitzbuehel.com

    

 

 

   

    

Bookmark and Share