Reiseziel

What´s new in California

Kalifornien ist der drittgrößte US-Bundesstaat und ist 423.970 qkm groß. der Golden State erstreckt sich von Oregon im Norden bis zur mexikanischen Grenze im Südenund ist damit etwas größer als Deutschland und etwas kleiner als Frankreich.
     

     

  
Einen Roadtrip in Kalifornien sollte man am besten in einem Cabrio machen. (Foto: Armin M. Reindl)
   
   

Eine spektakuläre Vielfalt von Landschaften prägt den westlichsten Bundesstaat der USA, von den nebligen Mammutbaumwäldern der Nordküste über das mächtige Hochgebirge der Sierra Nevada bis zu den bizarren Wüstenformationen im Süden. Jede der 12 Regionen Kaliforniens hat ihren eigenen Charakter, und Sie haben häufig den Eindruck, in ein völlig anderes Land zu kommen, wenn Sie von einer Region in die nächste fahren. Anbei einige Empfehlungen für Ihren nächsten Kalifornien - Urlaub.

 


Road Trips - Reiseführer

Mit der neuen Broschüre „Road Trips 2010“ der California Travel & Tourism Commission können Sie Ihren Kalifornien-Aufenthalt nun noch besser planen: Die kostenlose, jährlich erscheinende Publikation enthält Streckenvorschläge für mehrtägige oder längere Rundreisen entlang der Schönheiten des Golden State. 

Die Broschüre ist für den deutschsprachigen Markt über den Touristikdienst Truber zu beziehen: TouristikdienstTruber@t-online.de


Radsportevent AMGEN Tour of California 2011

Das größte professionelle Radsportevent in Nordamerika, die AMGEN Tour of California, wird 2011 in Lake Tahoe beginnen, das selbst als Radsportmekka gilt. Die AMGEN Tour ist nach der Tour de France konzipiert, und internationale Radsportteams der Spitzenliga wetteifern um den Sieg. Vom 15. bis zum 22. Mai 2011 werden die teilnehmenden Athleten in acht Tagen mehr als 1.200 km zurücklegen und 15 offiziell gastgebende Städte und Gemeinden sowie einige der schönsten Landschaften von Kalifornien passieren. Der finale Zieleinlauf nach den acht Tagesetappen findet in der Stadt „Thousand Oaks“ („Tausend Eichen“) im Ventura County statt.

www.gotahoenorth.com/amgen , www.tahoesouth.com/Page/Amgen , www.amgentourofcalifornia.com 


Lost Coast Surfboards vermietet Steh-Paddelboards

Für Sport-Enthusiasten, die etwas Neues ausprobieren möchten, empfiehlt sich ein Anruf bei Lost Coast Surfboards. Die Bootsvermietung am Brandy Creek Beach am schönen Whiskeytown Lake liegt 15 Minuten westlich von Redding und vermietet „Stand-Up“- Paddelboards. Anfänger können bei einer Übungsstunde die Grundzüge lernen. Wer ein Board leiht, bekommt dazu eine Schwimmweste und ein Paddel ausgehändigt. Dieser neue, spritzige Trendsport eignet sich für alle Altersklassen und bietet die perfekte Möglichkeit, den Whiskeytown Lake zu erkunden.

Besucherkontakt: Lost Coast Surfboards & Stand-Up Paddle Boards, Tel. 1-530-244-1129,  pr@shastacascade.org, www.shastacascade.org 


Dinieren auf dem Hausboot

houseboats.com stellt sein riesiges 30-Meter-Hausboot „Titan“ erstmals für abendliche Dinner Cruises zur Verfügung exklusiv für Gruppen. Von einer erfahrenen Bordcrew begleitet bietet der Veranstalter einen landschaftlich reizvollen Ausflug auf dem schönen See Shasta Lake. Dabei können die Gäste in stilvollem und luxuriösem Ambiente entspannen und dinieren. Das dreigeschossige „Titan“ hat Platz für bis zu 25 Gäste und bietet eine große Unterhaltungszone an Deck, sowie einen Freiluft-Whirlpool. 

In der Mitte des eleganten Salons befinden sich ein Breitbild-Heimkino-System, eine Bar und ein Kamin. Der Dinner Cruise eignet sich hervorragend für spezielle Veranstaltungen oder Feierlichkeiten. Das Catering kann zugebucht werden, man kann aber auch eigene Verpflegung mitbringen. Die abendlichen Bootsexkursionen für Gruppen werden von April bis Oktober angeboten und erfordern eine Reservierung. 

Besucherkontakt über Central Reservations, Tel. 1-800-223-7950, reservations@houseboats.com , www.houseboats.com , Preis für fünfstündige Tour 675 Dollar, Catering kostet zusätzlich. 


Paul Bunyans Forest Camp 

Das Paul Bunyans Forest Camp im Turtle Bay Exploration Park, welches auf die Vermittlung von Lernerlebnissen abzielt, hat eine neue Wasserattraktion im Programm die nach Monaten harter Arbeit und dank großzügigen Spenden an den Start gehen konnte und die Geschichte des Sacramento River und des „flüssigen Goldes“ veranschaulicht. Besucher können auch seit der Eröffnung des GPS Adventures an vielen Rallyes mit GPS- oder Geocaching-Einsatz teilnehmen. 

Besucherkontakt: Shasta Cascade Wonderland Association, Tel. 1-530-365-7500, pr@shastacascade.org , www.shastacascade.com


Eröffnung des Gateway Science Museums

Anfang dieses Jahres wurde in Chico das Gateway Science Museum eröffnet, das in einem sehr schönen Gebäude im modernen Stil untergebracht und von reizvoller Landschaft umgeben ist. Im Außenbereich können Sie die fünf verschiedene Öko-Systeme Nord-Kaliforniens erkunden, darunter die botanische Zone aus den Anfangszeiten der Geschichte der Planzen, die an Flussufern gelegene Zone der auch die Zone der nördlichen, niedrigeren Bergregion. 

Drinnen erwarten Sie verschiedene Ausstellungen, die das ganze Jahr über wechseln. Das Museum organisiert ebenso Kräuter-Workshop und öffentliche Sommercamps. Zusammen mit der California State University in Chico hat sich das Gateway Science Museum zum Ziel gesetzt, der Öffentlichkeit Kultur- und Lernerlebnisse zu vermitteln.

Besucherkontakt: Shasta Cascade Wonderland Association, Tel. 1-530-365-7500, pr@shastacascade.org , www.shastacascade.com
  

   

    

Für Autofahrer ist Kalifornien ein Paradies. Die meisten Highways und Freeways sind breit und bieten genügend Platz und die Beschilderung ist durchweg gut. (Foto: Armin M. Reindl)



NORTH COAST 


Wiedereröffnung des Children´s Redwood Forest

Nach einem Großfeuer im Jahr 2003 feierte der Children´s Forest im Humboldt Redwoods State Park in dieser Sommersaison seine Wiedereröffnung. Der „magische“ Wald der beeindruckenden Küstenmammutbäume wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Hindurch führt ein schöner, relativ flacher 4,5 Kilometer langer Rundweg, der von einem grünen Himmel von majestätischen Baumkronen geschirmt wird. Sie erreichen den Redwood Forest über die Avenue of the Giants in Richtung Williams Grove, danach überquert man die Sommerbrücke über den südlichen Arm des Eel River. Das Besucherzentrum des Parks informiert über geführte Rundgänge. 

Besucherkontakt: Humboldt County Convention & Visitors Bureau, Tel. 1-707-44-6634, Richard@Redwoods.info , www.redwoods.info 


Weinprobe an ungewöhnlichen Orten

Das neue Programm „Wines over Watusi“ des Veranstalters Safari West begann im Oktober, rechtzeitig zur Traubenernte im Sonoma Valley und im Napa Valley. Auf einer exklusiven Safari mit 10 Teilnehmern führt ein erfahrener Guide durch das 160 Hektar große Wildtierreservat von Safari West im Sonoma County. Abgerundet wird die Exkursion durch eine erlesene Weinprobe: Auf einem Hügel pausieren Sie im Schatten von Eichen- und Lorbeerbäumen und degustieren ausgewählte Weine aus Sonoma, Napa und Südafrika. Dazu wird handgemachter Käse gereicht. 

Besucherkontakt: Safari West, Tel. 1-707-566-3620, acaserta@safariwest.com , www.safariwest.com  


Berühmter Winzer eröffnet Probierstube

Mike Draxton, der Weine für El Roy, Heliodoro und Henry Bronson produziert hat, eröffnet den „ Vintners Signature Tasting Room“ im Alexander Valley in der Nähe der Kleinstadt Geyserville im Sonomy County. Alle seine selbst produzierten Weine stellt der Winzer aus Trauben her, die auf seinem Anwesen oder im für den Weinbau bekannten Alexander Valley wachsen. 

In der neuen Probierstube können Sie zudem charakteristische Weine von den erlesensten Weingütern im Sonoma und im Napa County degustieren. Es wird Ihnen durch erlesene Rebsorten und meisterhaftes Winzerhandwerk der besondere Weingenuss geboten. 

Besucherkontakt: Vintners Signatures, Tel. 1-707-857-3300, michael@vintnerssignatures.com , www.vintnerssignatures.com 


Das Projekt “Mobile Memento” auf dem Skunk Train

Der Skunk Train und die Kulturstiftung des Mendocino County haben Ende letzten Jahres eine Ausschreibung für Künstler gestartet. Aus den Bewerbungen wurden zwei nordkalifornische Künstler für ein ganz spezielles Projekt ausgewählt. Ihre Aufgabe war es, Außen- und Innenleben eines Waggons des Skunk Trains in ein mobiles Kunstwerk zu verwandeln. Das bemerkenswerte Ergebnis wurde im April vorgestellt. Der neue Waggon wird für spezielle Veranstaltungen und zu einem Sonderpreis auch für den regulären Einsatz verwendet. Wer hier mitfährt, kann das Beste was Mendocino zu bieten hat genießen: die schönen Landschaften, Bier oder Weinproben aus dem Mendocino County und ein eindrucksvolles, inspirierendes Kunstwerk. 

Besucherkontakt: Tel. 1-866-457-5865, RJP@MCN.org , www.skunktrain.com 


SAN FRANCISCO BAY AREA 


Wein-Exkursionen mit renommiertem Sommelier

Weinliebhaber können seit Neuestem vom Meadowood-Anwesen aus zu einer halb- oder ganztägigen Exkursion ins Napa Valley aufbrechen. Der Weinexperte von Meadowood, Gilles de Chambure begleitet Sie dabei. Der Morgen beginnt mit der Erkundung der Weinberge mit anschließender Führung durch ein Weingut inklusive Weindegustation. Mittags wartet ein gemütlicher Lunch oder ein Picknick. Bei der Ganztagestour steht daran anschließend der Besuch eines zweiten Weingutes auf dem Programm. Der Experte macht Sie auf dieser Tour mit dem Klima, der Geografie und dem Weinbau im Napa Valley vertraut. Außerdem erfahren Sie auch viel über die Geschichte der Region und bekommen einen Einblick in das „Who is Who“ der Welt des Weins.

Besucherkontakt: Meadowood, Tel. 1-800-458-8080, www.meadowood.com 


„I Left My Car in San Francisco“ - Paketangebot

Das Napa River Inn und der Napa Valley Wine Train bieten unter der Woche eine besonderes Angebot an, die „I Left My Car in San Francisco“- Weinexkursion mit Übernachtung. Dabei können Sie von San Francisco mit einem Fährservice nach Napa kommen und dort mit dem Napa Valley Wine Train durch die Landschaft des Napa Valley fahren, sowie zu Fuß an weiteren Aktivitäten teilnehmen. 

Das Napa River Inn, das einzige Hotel in Napa mit drei Michelin-Sternen befindet sich in der historischen Napa Mill, die 1884 gebaut wurde und mittlerweile ein National Registered Landmark ist.

Besucherkontakt: Napa Valley Wine Train Sales, Tel. 1-800-427-4124, sales@winetrain.com , www.winetrain.com 


Santa Cruz County

Die „Gayles Bakery and Rosticceria“ in Capitola hat einen 550 Quadratmeter großen Patio mit einer gemütlichen Feuerstelle eröffnet, mit Sitzplätzen für bis zu 52 Gäste. Gemütliche Rattan-Stühle, Holztische und Mosaikskultpuren von der Künstlerin Terrie Kvenild verzieren den neuen Sitzbereich, wodurch eine lockere Atmosphäre entsteht und die Gastfreundschaft des Hauses hervorgehoben wird. Die Besucher können am Feuer sitzen und duftendes Gebäck, leckere Sandwiches oder das Tagesgericht probieren. 

Weitere Info unter www.santacruzcounty.travel 


Die Redwoods von oben

Abenteuerlustige Besucher der Roaring Camp Railroads – bekannt für Bahnfahrten, geführte Wanderungen und Radtouren durch die imposanten Redwood-Wälder – können nun zwei etwas anderen, ungewöhnlichen Touren beiwohnen, und zwar hoch oben in den Wipfeln der Mammutbäume des Redwood Forest. Die eine Tour führt Sie in eine Höhe von bis zu 50 Metern, wo diese sich per Drahtseilfahrt an einer „Zipline“ von Baumkrone zu Baumkrone bewegen. 

Etwas weniger aufregend, aber genau so erhebend ist die Tour über hoch gelegene Stege und Plattformen. Eine der Aussichtsplattformen ist sogar 270 Quadratmeter groß und erlaubt es, Ihr Mittagessen bei malerischer Aussicht zu genießen. Auf beiden Touren erzählen die Führer Wissenswertes über den Wald und das Ökosystem der Region. 

Roaring Camp Railroads, Tel. 1-831-335-4484, info@roaringcamp.com , www.goziproaringcamp.com 


Restaurant-Pass in Berkeley: Lukullische Köstlichkeiten genießen, Obdachlosen helfen

Der erste Restaurant-Pass für Berkely gilt für ein Jahr und offeriert Rabatte und Sonderangebote für mehr als 20 Top-Restaurants in Berkeley. Der „Berkeley Dining Passport“ ist durch eine Kooperation der Berkeley Restaurant Alliance mit Visit Berkeley entstanden und beinhaltet eine wohltätige Initiative zugunsten des Berkeley Food & Housing Project – 10% der Erlöse kommen diesem zugute. Der Pass bietet Reisenden somit nicht nur vergünstigten Zugang zu lukullischen Erlebnissen aus aller Welt, sondern auch ein Engagement gegen Hunger und Obdachlosigkeit. Der Pass kostet 20 Dollar und kann bei allen teilnehmenden Restaurants und einigen Geschäften erworben werden. 

Zu den Restaurants gehören: Adagia, Anh Hong, Bistro Liaison, Breads of India, Cafe Platano, Caffe Venezia, Cioccolata di Vino, eVe, Digs Bistro, Filippos, FIVE, Henry’s Gastropub, King Tsin, Kirala, La Rose Bistro, Rick and Ann’s, Riva Cucina, Taste of the Himalayas, Thai Delight, Trattoria Corso und Zatar. Die Vergünstigungen erstrecken sich von kostenlosen Vor- und Nachspeisen bis hin zu Rabatten, und wer den Pass erwirbt, kann ihn ein ganzes Jahr lang benutzen.

Visit Berkeley, Tel. 1-510-549-7040, dmarengo@visitberkeley.com , www.berkeleydiningpassport.com 
   

    

   

Um in Kalifornien ein Auto zu mieten, müssen Sie einen gültigen Führerschein, einen Pass und eine Kreditkarte als Kaution vorlegen und mindestens 25 Jahre alt sein. (Foto: Armin M. Reindl)



CENTRAL VALLEY 


Delta Discovery Cruises  

Der Familienbetrieb Delta Discovery Cruises hat seinen Betrieb erweitert und bietet jetzt Fahrten mit seinen kürzlich erworbenen Schiff, „Island Girl“ vom Hafen in Stockton aus an. Die luxuriöse Motoryacht für 149 Passagiere bietet öffentliche und private Touren inklusive köstlichem Champagner-Brunch, Lunch in schöner Umgebung oder Dinner mit Ausblick auf den Sonnenuntergang. 

An Bord befindet sich eine Bar mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken. An Bord der „Island Girl“ werden auch Themen-Events angeboten, karibische Nächte mit Live-Musik, „Murder Mystery“-Krimi-Dinner, oder für Fans der lokalen Baseball- und Hockeyteams exklusive Fahrten mit den Sportlern. Auch zu den vielen Festivals an Stocktons Küste werden in Zukunft spezielle Fahrten mit der „Island Girl“ angeboten werden. 

Delta Discovery Cruises, Tel. 1-925-252-9300, deltacruises@gmail.com , www.deltacruises.com 


Winters: Neuer Tasting Room für Wein und Käse

Turkovich Family Wines hat gerade die Neueröffnung von Weinkellerei und Probierstube im historischen Zentrum von Winters gefeiert. Der Tasting Room liegt an der Railroad Avenue und ist donnerstags bis sonntags geöffnet. Dann kann man die neuesten Tropfen probieren. Im gleichen Gebäude wie die Turkovich Family Winery befindet sich Winters Cheese Co., die qualitativ hochwertigen handgefertigten Käse im Angebot haben. Mit altehrwürdigen Methoden wird der Käse hergestellt und teilweise mit Geschmäckern und Produkten aus der Region kombiniert. 

Yolo County Visitors Bureau, Tel. 1-530-297-1900, info@yolocvb.org , www.yolocvb.org 


Das Yolo County Visitors Bureau veröffentlicht Weinführer

Das Yolo County Visitors Bureau (YCVB) freut sich, seinen neue Winery Guide & Map vorstellen zu können. Der Reiseführer informiert über Weingüter, Weinberge und Probierstuben (Tasting Rooms) im gesamten Yolo County. Reisende können sich die Karte auf www.yolocvb.org  herunterladen.

Yolo County Visitors Bureau, Tel. 1-530-297-1900, info@yolocvb.org , www.yolocvb.org 
    

   

   

Für Freundinnen: Wein, Sonne und Kalifornien - was braucht man mehr. (Foto: California Travel and Tourism Commission)



GOLD COUNTRY


Angels Camp Museum 

Mit Mark Twains Kurzgeschichte „The Celebrated Jumping Frog of Calaveras County“ erlangte sowohl der Schriftsteller als auch das Calaveras County Ruhm. Heute wird Mark Twain in Angels Camp besonders gefeiert, wo zahlreiche Skulpturen, Statuen und Veranstaltungen den Autor ehren. Der neueste Tribut an Mark Twain ist eine Dauerausstellung im Angels Camp Museum. Diese erklärt, wie der Schriftsteller nach Angels Camp kam, warum und wie lange er blieb (88 Tage) und wie seine berühmte Kurzgeschichte entstand. 

Zitate von Mark Twain, dem man auch als „Wild Humorist“ kennt, durchziehen die Ausstellung. Besucher können auch Briefe betrachten, die Mark Twain während seiner Reisen schrieb. Die neue Ausstellung bezeugt das Talent des Autors und wie sein Schreibstil eine neue Ära der amerikanischen Literatur einläutete. 

Calaveras Visitors Bureau, Tel. 1-800-225-3764, lisa@gocalaveras.com , www.gocalaveras.com 


California State Capitol Museum 

Die Ausstellung „A Most Glorious Heritage: The History of California State Parks“ läuft bis zum 2. September 2011. Seit den 1860er Jahren haben viele Kalifornier ihr Möglichstes getan, um die Natur der Region zu schützen und zu erhalten. Ihre Weitsicht und Visionen haben geholfen, die Redwood-Wälder sowie die Strände und historischen Orte zu bewahren, bevor sie für immer privaten oder bautechnischen Interessen zum Opfer fielen. Diese Ausstellung erläutert die Geschichte der State Parks Kaliforniens, und der Menschen, die sich so leidenschaftlich für den Schutz der Natur eingesetzt haben. 


Visitors Information,California State Capitol Museum, Tel. 1-916- 324-0333, capsched@parks.ca.gov , www.capitolmuseum.ca.gov


Weintouren mit dem Fahrrad in Murphys 

Es gibt nichts Schöneres als mit dem Fahrrad durch die Weinberge rund um das malerische Murphy zu fahren. In einer geführten Gruppe durch die sanften Erhebungen und die weiten Weinfelder des Calaveras County zu radeln ist ein für alle Sinne belebendes Erlebnis, das man im Auto einfach nicht hat. Die Gruppe wird von Shelley Marenka, Besitzerin von GetOnYourMark und Fahrraddtrainerin geleitet und besucht versteckt gelegene Weingüter, die man beim Vorbeifahren mit dem Auto wohl leicht übersehen würde. Man kann das direkte Gespräch mit den Besitzern und Winzern suchen, abgerundet durch ein Gourmet-Picknick mit Blick auf die Weinberge oder in der Probierstube. 

Das Tempo der Radtouren ist für Freizeitradler passend gemütlich und es gibt viele Pausen, so dass der Schwerpunkt eindeutig auf dem Genuss der Landschaft und einer guten Zeit mit Freunden liegt. Eine Weinprobe und ein Essen im historischen Murphy bilden den Abschluss der Radtour durch die Weingebiete. 

GetOnYourMark, Tel. 1-209-890-6244, GetOnYourMark@gmail.com , www.GetOnYourMark.com 

    

     

Wenn Sie Kalifornien von Norden nach Süden auf dem Interstate 5 durchqueren würden,also von Oregon bis nach Mexiko, bräuchten Sie etwa 15 Stunden. und hätten etwa 1.287 km (oder 800 Meilen) zurückgelegt. (Foto: Armin M. Reindl)

      

    
HIGH SIERRA


Tenaya Lodge in Yosemite

Die Tenaya Lodge im Yosemite-Nationalpark hat gerade das 9.300 Quadratmeter große Ascent Spa eröffnet. Das neue Spa verbessert das Drei-Sterne-Wellnessangebot des Hauses mit neuen Räumen für Anwendungen, Trockensaunen, Dampfbädern und Gesundheitskursen. Das Ascent Spa konzentriert sich auf den natürlichen Reichtum des Yosemite-Nationalparks, um den Gästen Erholung und Entspannung zu geben.

Im gesamten Wellnessbereich werden preisgekrönte, umweltfreundliche Produkte nach dem Eminence Organic Spa-Programm verwendet. Ein Fitness-Bereich mit Gewichten, Trainings- und Cardio-Geräten steht den Besuchern zur Verfügung. 

Astone, Tel. 1-916-552-7971, aschwartz@astone.com , www.astone.com 


Der Yosemite-Nationalpark wird 120 Jahre alt 

In diesem Herbst feierte der Yosemite-Nationalpark seinen 120. Geburtstag, und zwar mit einem alten Wegbegleiter, der State Route 120, die durch das Tuolumne County kommend durch den Nordeingang des Parks führt und den schnellsten Zugang in den Park darstellt. 

Gefeiert wird vor allem die Geschichte des Parks als beliebtes Reise- und Ausflugsziel anhand von Fotografien aus den Archiven von Profi- und Amateurfotografen. Seit September 2010 können auch „Discover-Yosemite“- Reisepakete gebucht werden, die Übernachtungen, Mittagessen, Transport und geführte Touren durch den Park zu Preisen zwischen 60 und 120 Dollar pro Person beinhalten. Diese Touren und Pakete werden auch im Frühjahr und sogar bis Herbst 2011 erhältlich sein. 

Heritage Travel, Tel. 1-209-533-4322, vintageyosemite@exploresonora.com , www.vintageyosemite.com 



Eröffnung des Eisenbahnmuseums in Truckee

Am 8. Mai, dem National Train Day, hat das Truckee Railroad Museum nach langer Vorbereitung seine Tore geöffnet. Es liegt gleich neben den Schienen der Southern Pacific Railroad und der Betriebshalle. Untergebracht in einem Güterwaggon werden hier Modelle, historische Fotografien und Artefakte aus der reichhaltigen Geschichte der Eisenbahn ausgestellt.

Truckee Donner Chamber of Commerce, Tel. 1-530- 587-2757, lynn@truckee.com , www.truckee.com 


CENTRAL COAST


Die „Tasty Cupcake & Wine Tour“ in Santa Barbara

Die Santa Barbara Adventure Company hat zwei beliebte Leckerbissen kombiniert und so ein neues Erlebnis kreiert, bei dem das Wasser im Munde zusammenläuft: Die „Tasty Cupcake & Wine Tour“. Sie fahren durch das Santa Ynez Valley, probieren Wein, lernen den Unterschied zwischen einem Pinot Blanc und einem Pinot Gris kennen, ganz wie auf einer normalen Weintour.

Das Sahnehäubchen ist aber ein Stopp in Solvang bei „Enjoy Cupcakes“, wo Sie sechs Mini-Cupcakes mit Weininfusion genießen können, den Granatapfel-Mango-Chardonnay etwa, oder den Schokolade-Brombeer-Syrah. Die Cupcake Tour können Sie von donnerstags bis sonntags buchen: Sie wird von einem kundigen Reiseführer begleitet und beinhaltet Weinproben an drei Orten, das Cupcake Tasting, den Transfer sowie ein leckeres Mittagessen.

Santa Barbara Adventure CO. Tel. 1-805-884-9283, letsgo@sbadventureco.com , www.sbaddventureco.com 


Cowboy-Akademie und Viehtrieb auf der V6 Ranch 

Die V6-Ranch in Parkfield bietet nicht nur unvergessliche Packtrips mit Pferden an. Im Frühjahr sowie im Herbst können Sie sogar in die Haut eines echten Cowboys schlüpfen und an einem Viehtrieb teilnehmen. Auf der V6 Ranch selbst gibt es auf dem über 8.000 Hektar großen Anwesen über 80 Kilometer Reitwege in der schönen Landschaft der Diablo Mountain Range im Herzen Kaliforniens. 

Man kann sein eigenes Pferd mitbringen oder eines von der Ranch reiten. Auf der Ranch gibt es Stellplätze für Wohnmobile, moderne sanitäre Anlagen und Duschräume, Seen, Gelegenheiten zum Schwimmen oder Fischen, Hausmannskost vom V6 Ranch Grill und komfortable Unterkünfte auf der V6 Ranch Lodge. Die V6 Ranch ist auch Gastgeber des jährlichen Parkfield Rodeos, der AQHA Cowboy Academy, des National Arabian Horse Association Ride und des Parkfield Bluegrass Festivals. Außerdem werden das ganze Jahr therapeutisches Reiten und Gruppenausritte angeboten. 

V6 Ranch, Tel. 1-805-463-2493, barbara@parkfield.com , www.parkfield.com 


Neuer Tasting Room auf dem Ojai Vineyard 

Ventura County wächst weiter zu einer echten Wein-Region heran, und die neue Ojai Vineyard Probierstube, der diesen Sommer im alten Feuerwehrhaus eröffnet wurde, ist ein weiterer Meilenstein. Das Ojai Weingut produziert sei 1983 handgemachte Weine und bietet in diesem Tasting Room 20 verschiedene Sorten Wein zum Probieren an. Dabei arbeitet es eng mit einem Dutzend verschiedener Weingüter an der Central Coast zusammen und produziert Weine aus den Rebsorten Syrah, Grenache, Mourvedre, Pinot Noir, Chardonnay und Sauvignon Blanc. 

Ojai Visitors Bureau, Tel.1-888-OJAI NOW, info@ojaivisitors.com , www.ojaivisitors.com 
   

    

    

In Los Angeles schlägt das Herz des Show-Business (Foto: California Travel and Tourism Commission)

   


LOS ANGELES 


Das Aquarium of the Pacific wird erweitert 

Die aktuelle Erweiterung des Aquarium of the Pacific, das 5,5 Millionen Dollar teure Molina Animal Care Center ermöglicht es den Besuchern, bei täglichen Shows die Versorgung der Tiere zu erleben, die Tierärzte des Aquariums bei der Untersuchung der Tiere zu beobachten und mehr über die Welt der Tiermedizin zu erlernen. Auf 12.000 Quadratmetern haben Säugetiere, Vögel und Fische ausreichend Platz und erhalten eine perfektionierte Gesundheitspflege und beste tiermedizinische Versorgung – und die Besucher die Möglichkeit, das alles zu beobachten. Das Aquarium wird damit eines der wenigen sein, das es den Besuchern erlauben, bei den Untersuchungen der Tierärtze hautnah dabei zu sein. 

Aquarium of the Pacific Tel. 1-562- 590-3100, www.aquariumofpacific.org, www.visitlongbeach.com 


Komplette Renovierung der Queen Mary 

Mit dem neuen Management, der Delaware North Company, erhält die Queen Mary nun eine Rundumerneuerung, und das betrifft das ganze Schiff. Die Firma hat damit begonnen, die 314 Prunkgemächer des Schiffs mit originalen Bullaugen und Badewannen (inklusive Hähnen für heißes und kaltes Salzwasser), Teppichen, Bettwäsche, Stoffen und Beleuchtung einzurichten. Neu sind Flat-Screen-Fernseher, Haartrockner und Anschlüsse für den iPod. Alle drei Restaurants des Schiffes wurden erneuert, vor allem der charakteristische Saal „Sir Winston´s“, der neues Silberbesteck und Gläser, sowie neue Vorhänge, Teppiche und Tapeten bekommen hat. Die Speisekarte wurde ebenfalls erweitert. 

Wer an Bord die Ringe tauschen will, sollte sich die Wedding Chapel ansehen, die ebenfalls renoviert wurde und u.a. neue Teppiche und Vorhänge erhalten hat. Auch das Holz der Kirchenbänke erstrahlt in neuem Glanz. 

Weitere Info unter Tel. 1-877-342-0738, www.queenmary.comwww.visitlongbeach.com 


Dive Immersion

Zum ersten Mal überhaupt können Besitzer eines gültigen Tauchscheins im Aquarium of the Pacific auf Tauchgang gehen. Die Gäste können im warmen tropischen Riff Tropical Reef Habitat in einem 1,5 Millionen-Liter-Becken über 1.000 tropischen Fischen näher kommen. Die Aktivität dauert insgesamt zweieinhalb Stunden. Diese umfassen nicht nur den einzigartigen Tauchgang im imposanten Becken sondern die Teilnehmer erhalten auch einen Blick hinter die Kulissen des Aquariums. Damit der Tauchgang den Tauchern unvergesslich bleibt, erhalten diese zudem eine Unterwasserkamera auf Leihbasis, wobei sie die Speicherkarte mit nach Hause nehmen können. Ein Zertifikat bestätigt das Abenteuer und wird am Ende ausgehändigt. Die komplette Ausrüstung für das Taucherlebnis wird gestellt, eine Voranmeldung ist unerlässlich. Der Grundtauchschein OWD (Open Water Diver) und ein Ausweis mit Lichtbild muss am Tauchtag mitgebracht werden. 

Aquarium of the Pacific, Tel. 1-562- 590-3100, www.aquariumofpacific.org 


Universal Studios Hollywood 

King Kong 360 3D heißt eine neue Attraktion in den Universal Studios in Hollywood, die auf dem Oscar-prämierten Film von Peter Jackson basiert. Bei der neuen Attraktion werden Besucher mit der Studio-Bahn in die Welt von Skull Island transportiert – der Heimat des mächtigen Menschenaffen King Kong. Als Höhepunkt erleben sie hautnah einen Kampf zwischen einem 10 Meter-Dinosaurier und King Kong. Das größte Surround Digital 3D-System der Welt bringt die Teilnehmer mitten in diese Auseinandersetzung, während die Trams vibrieren und schaukeln. 

LA INC., Tel. 1-213-236-2357, cmartinez@lainc.us , www.discoverlosangeles.com 


Neue Aktivitäten auf Catalina Island 

11 Millionen Dollar werden derzeit auf Santa Catalina Island investiert, eine Reihe von Freizeitmöglichkeiten entsteht hier neu oder wird ausgebaut. Vor allem das zweistöckige „Pavilion Hotel“ am Strand mit seinen 71 Zimmern wird komplett renoviert, viele Räume bekommen eine eigene Veranda, zwei luxuriöse Suiten mit Ozeanblick werden eingerichtet, eine Wein-Käse-Bar eröffnet und ein Internet-Cafe angeboten. Der Descanso Beach Club wird mit Umkleidehäusern und Liegestuhlvermietung ausgestattet und als neues Hauptquartier für die Discovery Tours dienen. 

Der Avalon Grille wird neue amerikanische Küche und selbstgebrautes Bier anbieten, natürlich auch Weine und Cocktails. Eine neue Zip-Line-Tour wird 200 Meter hoch über Avalon beginnen, bei der Wagemutige an einem Drahtseil mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h fast 1.000 Meter bis zur Küste hinunter rauschen. Mit innovativen Tauchhelmen und Führern wird es möglich sein, das reichhaltige Leben unter Wasser mit dem „Sea Trek Undersea Adventure“ zu erkunden. 

Santa Calina Island Company, Tel. 1-310- 510-2000, sales@scico.com , www.visitcatalinaisland.com 


California Science Center 

„Mummies of the World“ heißt die neue Ausstellung mit der größten Sammlung von Mumien und Artefakten, die jemals gezeigt wurde. Die Ausstellung im California Science Center dauert noch bis zum 28. November. Insgesamt wird die Ausstellung weltweit nur in sieben Museen gezeigt, die Premiere ist in Los Angeles. Zu sehen sind Mumien und Artefakte aus der ganzen Welt, einige über 6.500 Jahre alt. Auf interaktive Weise können Besucher erkunden, wer die Mumien waren, als sie noch lebten, wo und wie sie gelebt haben und was sie von der Vergangenheit zu berichten haben. Neueste Technologie hat viele der Geheimnisse gelüftet, die das Leben im Altertum umgeben haben. Sie haben zudem die Art der Mumienforschung verändert. Die Ausstellung eröffnet dem Besucher nun einen Einblick in diese spannende Welt. 

LA INC., Tel. 1-213-236-2357, cmartinez@lainc.us , www.discoverlosangeles.com 
   
  

   
Eine Tour im Cabrio durch Kalifornien zu unternehmen ist eine der besten Möglichkeiten, den Golden State kennen zu lernen. (Foto: Armin M. Reindl)

       


ORANGE COUNTY


Disneyland Resort

Die von vielen mit Freude erwartete Show „World of Colors“ hat am 11. Juni im Disneyland Resort als nächster wichtiger Meilenstein bei der Entwicklung des Disney’s California Adventure Park Eröffnung gefeiert. Die abendliche Wassershow präsentiert die Animationen der Disney-Filme in kraftvollen Fontänen, die als weltgrößte Projektionsfläche aus Wasser dienen. Die Besucher werden auf eine fantasievolle Reise in die bunte Welt der Disney-Klassiker mitgenommen, Alice im Wunderland, der König der Löwen und Pocahontas begegnen ihnen ebenso wie die Stars aus den Filmen von Disney-Pixar Toy Story und WALL-E. Eine komplett neue Arena ermöglicht beste Sicht auf die Darbietungen. Ebenfalls neu eröffnet ist „Silly Symphony Swings“, das anstelle des Orange Stinger tritt. 

Disneyland, Tel. 1-714-284-6386, paul.mgarcia@disney.com , www.disneyland.com 


Discovery Science Museum

Die neueste Daueraustellung im Discovery Science Museum „Rocket Lab“ ist seit Juli zugänglich. Im berühmten Kubus des Museums gelegen, dokumentiert das „Lab“ die Geschichte und die Wissenschaft der Raketentechnik. Umgeben von Video-Leinwänden können Besucher einen Raketenstart simulieren, inklusive Rauchentwicklung und Soundeffekten.
 
Discovery Science Center, Tel. 1-714-913-5018, KGeorge@discoverycube.org , www.discoverycube.org 


Huntigton Beach

Der absolut letzte Schrei in Sachen Wassersport hat auch Huntington Beach erreicht – Stand-Up Paddle Boarding. Dabei steht man auf einem großen Surfboard und paddelt im Stehen. Erfunden hat es 1940 der berühmte hawaiianische Surfer Duke Kahanamoku, der mal etwas anderes als traditionelles Surfen oder Kanufahren probieren wollte. Als Sport für alle Altersklassen (die ganz Kleinen können auf dem Board sitzen, während ein Erwachsender paddelt) ist wesentlich einfacher, als es zunächst aussieht. Die meisten Anfänger erlernen das Paddeln im schönen Hafen von Huntington Beach mit wenig bis gar keinen Wellen. 

Erfahrene Paddler können im Ozean üben, entweder mit kürzeren und leichteren Boards, um die Wellen so wie mit einem normalen Surfbrett zu nehmen oder mit dem klassischen großen Paddel Board, mit dem man weit vor die Wellen paddelt und die Weite des Ozeans genießen kann. Rocky McKinnon, ein bekannter Paddle Boarder, hat bei einigen der besten Wassersportler der Welt gelernt und gibt Unterricht zu fairen Preisen für kleine Gruppen und Familien. 

McKinnon Shapes & Designs, Tel. 1-714- 377-6101, RockyMcKinnon@mckinnonsurfboards.com  www.mckinnonsurfboards.com 


DESERTS


Palm Spring Air Museum 

Vier Monate lang wird es im Palm Springs Air Museum eine Serie mit speziellen Lesungen, Filmen und Fliegerausstellungen zur Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 65 Jahren geben. Bis zum 6. Februar 2011 dauert das Programm, bei dem jeden Samstag Kriegsveteranen geehrt werden und Reden halten werden. Das Fliegermuseum beherbergt 28 noch flugfähige Oldtimer-Flugzeuge und umfasst eine Ausstellungs- und Hangar-Fläche von insgesamt 70.000 Quadratmetern.

Palm Springs Air Museum, Tel. 1-760-778-6262, ann@palmspringsairmuseum.org , www.palmspringsairmuseum.org 


Zwei neue Hotels in Palm Springs 

Das Pool House ist ein Boutique Hotel aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts, das im Mai Eröffnung gefeiert hat. Das gemütliche Anwesen mit sechs Zimmern besticht mit einer tollen Aussicht auf die Berge. Die Zimmer haben alle Zugang zum Pool Deck mit komfortablen Umkleidehäuschen. Das angeschlossene Restaurant „The Blue Pear“ befindet sich ebenfalls auf dem Gelände. Hier kann man vorzüglich speisen, es werden komplette Menüs angeboten. Ein anderes Hotel, das gerade geöffnet hat ist POSH Palm Springs, ein architektonisches Juwel aus den 1930er Jahren, das alles bietet – einschließlich Drei-Gänge-Gourmet-Frühstück, Mittagessen am Pool und abendliche Happy Hours mit Aperitiv.

Weitere Info unter www.visitpalmsprings.com 


Death Valley

Das Furnace Creek Resort im Death Valley National Park hat an der Ranch am Furnace Creek eine Fahrradvermietung eingerichtet und veranstaltet zudem geführte Radtouren inklusive Transfer und Verpflegung mit Snacks und Getränken. Was den Fahrradverleih betrifft so kosten die Räder 34 Dollar für einen halben und 49 Dollar für einen ganzen Tag. 

Für eine begrenzte Zeit können sich die Gäste des Resorts kostenlos für eine Stunde ein Fahrrad mieten. Für die geführten Radtouren gelten 99 Dollar für den „Hell´s Gate Downhill Ride“ und 79 Dollar für den „Artist´s Drive Ride“. Der „Hell´s Gate Downhill Ride“ startet 30 Kilometer von Furnace Creek und führt 15 Kilometer über Land – mit einigen Höhenunterschieden. Der „Artist´s Drive“ beginnt 15 Kilometer von Furnace Creek entfernt. Dieser Ride ist für erfahrene Biker und sollte ohne eine gewisse Radsporterfahrung und körperliche Ausdauer nicht angetreten werden: Ein großer Teil der Strecke führt bergab, mit steilen und gewundenen Serpentinen und Steilhängen am Rande des Weges. 

Nach einer Einführung durch die Guides geht es 14 Kilometer durch Canyons bis zur Artist´s Palette, wo eine Pause gemacht wird, bevor der Weg mit dem 11 Kilometer langen Stück zur Badwater Road fortgesetzt wird. Dann werden die Räder und die Fahrer zurück zum Furnace Creek Resort gebracht. 

Furnace Creek Resort, Tel. 1-760-786-2345, www.furnacecreekresort.com
 


INLAND EMPIRE


Temecula Valley 

Monte De Oro heißt das neue Weingut im Temecula Valley, das kürzlich eröffnet wurde. Vom Monte de Oro hat man einen 180°-Panoramablick auf die Berge Palomar, San Jacinto und San Bernadino. Das Gebäude ist auf dem neuesten Stand der Technik, verfügt über einen 7.000 Quadratmeter großen Keller für Lagerung der Fässer und über 6.000 Quadratmeter Fläche für Gäste, mit einem 10 Meter hohen Saal, der als Probierstube dient, zwei Räumen für spezielle Veranstaltungen und Verkostungen und einen hochwertigen Geschenkladen, sowie eine Gourmet-Küche. 

Monte de Oro Winery, Tel. 1-951-491-6551, info@montedeoro.com , www.montedeoro.comwww.vistitemecula.org 


Rancho Cucamonga

Von professionellen, familienfreundlichen Theaterproduktionen bis zu Live-Konzerten und Comedy-Shows bietet das Lewis Family Playhouse für jeden etwas. Unter anderem tolle Konzerte wie die Latino-Klänge der „Mariachi Divas“, Country Swing von „Asleep at the Wheel“, irische Melodien von Michael Londra in Celtice Yuletide, die samtweichen Stimmen von „M-Pact“ und beliebte Melodien vom Glenn Miller Orchestra. Außerdem zwei der besten Jazz-Pop Sänger der Musikwelt, Diane Schuur und Bobby Caldwell. Sing´n Swing!

Familien sind herzlich eingeladen, die fantastischen Shows der Main Street Theatre Company anzusehen, angefangen bei der Schul-Maus in „Lilly`s Purple Plastic Purse“ bis zu den charmanten Charakteren im „Gingerbread Man“ und eine ebenso freche und rothaarige wie liebenswerte Hauptdarstellerin in „Anne of Green Gables“. Jede Show bietet erstklassige Unterhaltung für die ganze Familie, voller Spaß, Fantasie und Freundschaft. 

Rancho Cucamonga Redevelopment Agency, Tel. 1-877-572-6246, visitus@cityofrc.us , www.rcdestinations.com 


SAN DIEGO


Reuben H. Fleet Science Center

Kid City, das Museum für Kinder im Reuben H. Fleet Science Center wird nach der zweiten Phase der Renovierungen am 23. Oktober wieder eröffnen. Die Ausstellung wurde ebenso erneuert wie alle interaktiven Lernprogramme. 

Kid City wurde speziell für Kinder im Vorschulalter entworfen, die Bereiche, die sich jeweils mit einem anderen Thema beschäftigen bieten praktische Lernmöglichkeiten für Kinder bis 5 Jahre. Neu ist die „Ball Wall“, mit vielen Schächten, Rohren, Bahnen, Rädchen und anderen beweglichen Objekten, die jungen Besuchern Spaß machen. Im erneuerten „Grocery Store“ lernen die Kinder viel über Nahrung und wie wichtig gesunde Ernährung ist. Im „Little Learner´s Lab“ können die Kinder ebenfalls mit Spaß lernen und zwar auf dem Sand- und Wasserspielplatz. Dazu kommen Stationen zum Berühren und Entdecken und eine faszinierende Kamera für Nahaufnahmen. 

Reuben H. Fleet Science Center, Tel. 1-619-238-1233, news@rhfleet.org , www.rhfleet.org 


San Diego

Die Lyric Opera San Diego bietet diese Saison beliebte Meisterwerke aus der ganzen Welt. Dazu gehören „The Barber of Seville“ („Der Barbier von Sevilla“) bekannt als eine der lustigsten Opern aller Zeiten. Das Cygnet Theatre in der Altstadt präsentiert „The Norman Conquest“. In dieser Trilogie geht es um sechs Familienmitglieder, die ihr Wochenende in England auf dem Land verbringen. Die drei Stücke „Table Manners“, „Round and Round“ und „Garden and Living Together“ handeln von Norman, einem charmanten Bibliothekar und den Frauen in seinem Leben. Jedes Stück betrachtet das gleiche Wochenende, aber einen verschiedenen Teil des Hauses und enthüllt nach und nach Geheimnisse und überraschende Lösungen und bietet viele Lachmomente. 

San Diego Convention & Visitors Bureau, Tel. 1-619-557-2838, smedina@sdcvb.org , www.sandiego.org 


Sheraton San Diego Hotel 

Das Sheraton San Diego Hotel & Marina (SSDSHM) hat sich den „Two Palm Leadership Level“ in Kaliforniens Umweltprogramm für Hotels verdient, die höchste Stufe, mit der ein Haus ausgezeichnet werden kann. Damit ist es das umweltfreundlichste Hotel in San Diego und das größte Gebäude in Südkalifornien, das diese Auszeichnung bekommt. Um den „Two Palm Leadership Level“ zu bekommen, musste das SSDSHM einige Kriterien erfüllen, die Müllvermeidung und -trennung, Recycling, Energieeffizienz, Dämmung und Isolierung, Frischwassereinsatz und umwelt- und sozialverträgliche Einkaufsabwicklung betreffen. 

Besucherkontakt: Tel. 1-619-291-2900, www.sheratonsandiegohotel.com 


San Diego Natural History Museum

Klein und schüchtern – oder groß und wild? Leuchtend wie ein Juwel – oder fast unsichtbar? Vier Beine? Zwei Beine? Gar keine Beine? Wenn es um Echsen und Schlangen geht – die Gattung der sogenannten Schuppenkriechtiere – sind Aussehen und Verhaltensweisen vielfältig. Die uralte Gattung der geschuppten Tiere ist facettenreicher als die der Säugetiere und so alt wie die Dinosaurier. Und es gibt sie fast überall, in der lebensfeindlichen Wüste ebenso wie im üppigen Regenwald, oben in den Baumkronen und tief in der Erde. In allen Gebieten der Erde findet man eine der circa 8.000 Arten. Wir teilen den Planeten mit ihnen, aber oft werden die stummen Mitgeschöpfe übersehen. Besucher können in San Diego bis zum 3. April 2011 in die spannende Welt der Schuppenkriechtiere eintauchen.

San Diego Naturla History Museum, Tel. 1-619-255-0192, esaysels@sdnhm.org , www.sdnhm.org 
   
  

Weitere Informationen finden Sie auf der deutschsprachigen Website
  
www.visitcalifornia.de 

    

     

     

    

Werden Sie ein Beach Boy oder Beach Girtl, Huntington Beach ist dafür perfekt geeignet. (Foto: California Travel and Tourism Commission)

      

    

Bookmark and Share