BMW Z4 Roadster

Steckbrief

Die Neuauflage des erfolgreichen Roadsters soll wieder genussvolles Fahrerlebnis bieten in Verbindung mit einem faltbaren Hardtop.

   

   


   

   

Erster Roadster von BMW mit versenkbarem Hardtop. Das neue Modell tritt die Nachfolge des BMW Z4 Roadster und des BMW Z4 Coupé an.

BMW Z4 mit langer Motorhaube, großen Radausschnitten, langem Radstand, knappen Überhängen, flacher Frontpartie, markanter Schulterlinie und die Breite betonendem Heck. Auch die über die Radhäuser reichende Motorhaube, die große BMW Niere, seitliche Kiemenelemente, schwarze A-Säulen, das konturierte Dach und Heckleuchten mit innovativer Lichttechnik setzen charakteristische Akzente.


zweiteiliges, elektrohydraulisch versenkbares Hardtop in Aluminium- Schalen- Leichtbauweise. Der Öffnungs- und Schließvorgang erfolgt vollautomatisch innerhalb von jeweils 20 Sekunden. 

Kompakte Ablage der Dachelemente im Verdeckraum ermöglicht eine flache und den traditionellen Roadster-Proportionen entsprechende Heckgestaltung sowie ein Gepäckraumvolumen zwischen 180 und 310 Litern.

Der hochwertig und hell verkleidete Innenhimmel sowie große Fensterflächen einschließlich einer beheizbaren Glas-Heckscheibe sorgen für ein exklusives Ambiente und eine optimierte Rundumsicht.

Fahrkomfort und Raumgefühl im BMW Z4 erreichen ein neues Niveau. Kopf- und Ellenbogenfreiheit sowie Einstiegskomfort wurden gegenüber dem Vorgängermodell deutlich gesteigert. 

Die tiefe Sitzposition nahe der Hinterachse gewährleistet das typische Fahrerlebnis in einem BMW Roadster. Hochwertige Materialien, die erstklassige Verarbeitung sowie die fahrerorientierte Gestaltung der Instrumententafel und der Mittelkonsole sorgen für ein emotionales Fahrerlebnis

Umfangreiche Staumöglichkeiten im Innenraum einschließlich einer geräumigen Querablage hinter den Sitzen. Ein optionales Ablagenpaket und eine Durchladeöffnung einschließlich Transportsack für sperrige Gepäckstücke wie Ski-Ausrüstung oder Golfbag erweitern das Stauvolumen

Erster Einsatz des Bediensystems BMW iDrive im Roadster. Die neue Generation des Bediensystems umfasst in Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional einen ergonomisch optimierten Controller zur Funktionsauswahl und -steuerung durch Dreh-, Drück- und Kippbewegungen, Funktionstasten am Controller zum Menü-Direkteinstieg, frei programmierbare Favoritentasten für noch einfachere Bedienung sowie ein ausklappbares 8,8-Zoll-Display mit hochauflösender Grafikdarstellung und optimierter Menüstruktur. Navigationssystem mit erweiterter Funktionalität bezüglich Zieleingabe, Reiseplanung und Kartendarstellung. 

Optionales Audiosystem mit Festplattenspeicher. Uneingeschränkte Internetnutzung im Fahrzeug als Option mit Navigationssystem Professional.

Zur Markteinführung des BMW Z4 stehen drei Reihen- Sechszylinder- Motoren zur Auswahl, mit 150 kW/204 PS,  190 kW/258 PS und  225 kW/306 PS

Serienmäßiger, modellspezifischer Einsatz von BMW EfficientDynamics Maßnahmen: variable Ventilsteuerung VALVETRONIC beziehungsweise Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, Bremsenergie- Rückgewinnung, bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten, kennfeldgeregelte Ölpumpe, Schaltpunktanzeige, Vollaluminium- beziehungsweise Magnesium-Aluminium-Kurbelgehäuse, optimierte Aerodynamik, intelligenter Leichtbau, rollwiderstandsreduzierte Reifen. 

Alle Motorvarianten erfüllen die künftige Abgasnorm EU 5. 

Siebengang-Sport-Automatic mit Doppelkupplung als Option für den BMW Z4 sDrive35i. Schalten ohne Zugkraftunterbrechung ermöglicht die Kombination des Komfortcharakters eines BMW Automatic-Getriebes mit maximaler Dynamik. Nochmals optimierte Beschleunigungs- und Verbrauchswerte im Vergleich zur Handschaltung. 

Sechsgang-Sport-Automatic-Getriebe mit optimierter Schaltdynamik, weitgehend direkter Motoranbindung und minimiertem Wandlerschlupf optional für die Modelle BMW Z4 sDrive30i und BMW Z4 sDrive23i. Alle Sport- Automatic- Getriebe mit Schaltpaddles am Lenkrad. 

Gute fahrdynamische Eigenschaften dank harmonischer Achslastverteilung, Hinterradantrieb und Aluminium-Leichtbaufahrwerk mit Doppelgelenk-Zugstreben-Vorderachse und Zentrallenker-Hinterachse. Elektromechanische Servolenkung, Hochleistungsbremsanlage, Fahrstabilitätsregelung DSC der jüngsten Generation. 

Serienmäßige Fahrdynamik Control ermöglicht Fahrzeugabstimmung in drei Stufen per Tastendruck. Fahrdynamik Control beeinflusst Gaspedal-Kennlinie, Motorsteuerung, DSC Ansprechschwellen, Kennlinie der Lenkkraftunterstützung, Schaltdynamik des optionalen Sport-Automatic-Getriebes sowie bei Ausstattung des Fahrzeugs mit dem optionalen adaptiven M Sportfahrwerk auch die Kennlinie der elektronischen Dämpferverstellung.

Sicherheitskonzept mit extrem solider Karosseriestruktur, definierten Lastpfaden, gezieltem Einsatz hochfester Stähle und speziellen Deformationselementen. Front- und seitliche, in die Sitzlehnen integrierte Head-Thorax-Airbags, Dreipunkt-Automatikgurte mit neuer Gurtstrammer- Technik, massiv verstärkte A-Säule und Überrollschutzbügel hinter den Kopfstützen, Runflat-Bereifung und Reifen-Pannen-Anzeige serienmäßig, Doppelscheinwerfer mit Bi-Xenon-Licht serienmäßig.


BMW Z4 sDrive35i: 

Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Twin Turbo und Direkteinspritzung (High Precision Injection), 
Hubraum: 2.979 cm3, 
Leistung: 225 kW/ 306 PS bei 5.800 min–1, 
max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.300–5.000 min–1,

mit 6-Gang-Handschaltung:
Beschleunigung [0–100 km/h]: 5,2 s  
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Durchschnittsverbrauch nach EU: 9,4 l/100 km, 
CO2-Emission nach EU: 219 g/km.

mit Siebengang-Sport-Automatic mit Doppelkupplung
Beschleunigung [0–100 km/h]:  5,1 s
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Durchschnittsverbrauch nach EU: 9,0 l/100 km, 
CO2-Emission nach EU: 210 g/km.


BMW Z4 sDrive30i: 

Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Magnesium- Aluminium- Verbundkurbelgehäuse, VALVETRONIC und Doppel-VANOS, 
Hubraum: 2.996 cm3, 
Leistung: 190 kW/ 258 PS bei 6.600 min–1,
max. Drehmoment: 310 Nm bei 2.750 min–1,

mit 6-Gang-Handschaltung:
Beschleunigung [0–100 km/h]: 5,8 s
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,5 l /100 km, 
CO2-Emission nach EU: 199 g /km.

mit Sport-Automatik:

Beschleunigung [0–100 km/h]: 6,1 s, 
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,3 l/100 km, 
CO2-Emission nach EU: 195 g/km.


BMW Z4 sDrive23i:
 
Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Magnesium-Aluminium- Verbundkurbelgehäuse, VALVETRONIC und Doppel-VANOS, 
Hubraum: 2.497 cm3, 
Leistung: 150 kW/ 204 PS bei 6.200 min-1,
max. Drehmoment: 250 Nm bei 2.950 min–1,

mit 6-Gang-Handschaltung:
Beschleunigung [0–100 km/h]: 6,6 s
Höchstgeschwindigkeit: 242 km/h
Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,5 l /100 km, 
CO2-Emission nach EU: 199 g /km.

 

mit Sport-Automatik:
Beschleunigung [0–100 km/h]: 7,3 s
Höchstgeschwindigkeit: 239 km/h
Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,2 l/100 km, 
CO2-Emission nach EU: 192 g/km.

 

 

Bookmark and Share